Büchen 9, 57482 Wenden 02762/ 400828

Colon-Hydro-Therapie

Haben Sie sich schon mal Gedanken um Ihren Darm gemacht? Wie geht es ihm? Tut er seinen Dienst? Beschwert er sich?

Colon bedeutet Darm. Hydro heißt Wasser. Die Colon-Hydro-Therapie ist also eine Therapie, bei der der Dickdarm mit Wasser gereinigt wird.

Die Colon-Hydro-Therapie gehört zu den fähigsten Verfahren, den Darm zu säubern und wieder arbeitsfähig zu machen.

Was hat unser Dickdarm mit Baumwurzeln zu tun?

Unser Darm ist mit den Wurzeln einen Baumes vergleichbar. Damit die Wurzeln und damit der gesamte Baum gesund bleiben können, brauchen sie einen gesunden Boden. Der Boden draußen entspricht unserem Darminhalt und seinen  Mikroben. Erst wenn der Boden saniert ist, können sich eine gesunde Schleimhaut und eine gesunde Darmflora entwickeln.

Gestörter Darm?

Viele Menschen leiden an einer gestörten Symbiose zwischen Darmbakterien und Organismus. Woran liegt das?

  • Eine nicht zum Stoffwechsel passende Ernährung
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Eine Lebensweise, die von Stress und Hektik geprägt ist
  • Zu wenig Bewegung und zu viel Sitzen
  • seelische Belastungen
  • Schwermetalle, Gifte und manche Medikamente

Dies alles kann dafür sorgen,  dass das Gleichgewicht zwischen Mensch und Bakterien gestört wird. Die Folge: 

  • Das zunehmende Erlahmen der Abwehrkräfte. Unser Immunsystem hat seine Heimat im Darm!
  • Bauchhirn und Kopfhirn arbeiten nicht mehr richtig zusammen. 
  • Das Übergewicht krankheitsfördernder Darmbakterien fördert einen gestörten Stoffwechsel
  • Sauerstoff gelangt nicht mehr in ausreichender Menge ins Gewebe
  • Gift- und Abfallstoffe werden nicht mehr schnell genug ausgeschieden.

Sehr viele chronische Krankheiten hängen mit einem gestörten Darm zusammen. Schlacken und verhärtete Substanzen in den Darmtaschen verhindern eine normale Peristaltik. Der Darminhalt wird immer schlechter weiter bewegt. Damit wird eine chronische Selbstvergiftung begünstigt.

Wie wirkt die Colon-Hydro-Therapie?

Der angesammelte stagnierte Stuhl wird von den Wänden des Dickdarms entfernt.  Über Reflexzonen erreicht man dabei nicht nur den Darm, sondern den ganzen Körper und ebenfalls die Psyche!

Je nach Krankheitszustand und begleitender Therapie reicht es nicht, die Darmreinigung einige Male durchzuführen. Es können durchaus auch mal 10-20 oder noch mehr Colon-Therapien nötig werden.

Durchführung

Sie erhalten einen Colonmantel, der mit Namensschild versehen wird und  Ihnen für die Dauer der Therapie zur Verfügung steht. Das Röhrchen, das in den Darm eingeführt wird, und die zugehörigen Schläuche sind Einwegmaterial.

Sie legen sich mit Ihrem grünen Colonmantel bekleidet auf die Liege. In Seitenlage führe ich das Röhrchen ein und verbinde es mit dem Abführschlauch. Danach drehen Sie sich auf den Rücken. Sie werden nun gut zugedeckt und von einer Infrarotheizung gewärmt. 

Über ein geschlossenes System fließt warmes Wasser in Ihren Darm. Dabei erreichen wir den gesamten Dickdarm bis zum Blinddarm.  Das Leitungswasser in Büchen stammt aus den umliegenden Wäldern und hat eine hervorragende Qualität  (wbv-hillmicke.de)

Nach einigen Minuten stoppe ich das Ablaufen des Wassers . Der Zulauf bleibt unverändert. Das Wasser staut sich nun in Ihrem  Darm an. Sie spüren dabei genau, wie der Darm sich füllt. Ihr Gefühl und meine Druckanzeige am Gerät verraten uns, wann ich den Hahn wieder öffnen soll , damit Wasser und Darminhalt den Darm über den Abführschlauch verlassen können.

Über das Sichtfenster am Gerät können Sie beobachten, was Ihr Darm da gerade losgelassen hat. Die ganze Therapie wird mit Bauchmassagen  unterstützt. 

Die Vorgänge im Darm fühlen sich etwas eigenartig an, sind aber nicht wirklich schmerzhaft.

Ihre Fragen

Muß ich nüchtern kommen?

Nein. Sie dürfen vorher ganz normal essen. Ein 4-Gänge-Menü ist allerdings nicht ratsam, da dann der gesamt Bauch einfach zu voll ist.

Wie lange dauert die Therapie?

Die eigentliche Therapie dauert etwa 45 Minuten. Danach dürfen Sie noch etwa 10 Minuten auf  der Toilette verbringen, bis wirklich alles draußen ist.

Kann ich danach arbeiten?

Ja, Sie sind ganz normal arbeitsfähig. Gelegentlich kommt es vor, dass Sie etwas müde und entspannt sind. Genauso häufig haben Sie aber auch richtig viel Energie!

Muß ich unterwegs nochmal zur Toilette?

Das kommt wirklich ganz ganz selten vor. Meistens haben Sie Ruhe, bis der Darm wieder seine alte Füllung erreicht hat. Das kann einige Tage dauern!

Warum soll ich so viele Colon-Hydro-Therapien durchführen lassen?

Der Darm und der gesamte Organismus müssen erst in die Reaktionsphase kommen. Und das dauert. Erst nach einer Reihe von Colons kommt das System in Bewegung. Das kann man dann wie einen Sprung erleben!

Wird nicht meine ganze gute Darmflora ausgespült?

Gute und unerwünschte Darmbakterien verlassen während der Spülung Ihren Darm. In den Darmtaschen bleiben aber genügend Bakterien haften, die sich hinterher schnell wieder vermehren können.

Und je sauberer Ihr Darm wird, desto wohler fühlen sich die guten Darmbakterien. Die schlechten fanden Ihren alten Mist  gemütlich!

Wenn Sie dann Ihre guten Darmbakterien mit einer für Sie und Ihren Darm gesunden Ernährung gut füttern, haben wir den Grundstein für Ihr Wohlbefinden neu gelegt!

Ich bin Mitglied in Verband der Freien Colon-Hydro-Therapeuten.

Weitere Informationen: https://www.fcht.de/

Menü schließen