Büchen 9, 57482 Wenden 02762/ 400828

Biomolekulare vitOrgan-Therapie

Kranke Organe können leichter regenerieren, wenn sie mit Komponenten aus gesunden Zellen unterstützt werden!

Vor über 60 Jahren entwickelte der Arzt und Forscher Dr. Karl E. Theurer die Biomolekulare vitOrgan-Therapie (BvT). Diese Therapie ist keine Frischzellentherapie! Die Wirkung beruht auf molekularen Zellkomponenten, die aus etwa 60 Aminosäuren bestehen. 

Das Prinzip der Therapie beruht auf der Erkenntnis, dass Krankheiten bei Mensch und Tier (die BvT wird überaus erfolgreich auch in der Veterinärmedizin eingesetzt) mit morphologischen und molekularen Zellveränderungen einhergehen. Diese Defekte können durch Zellkomponenten aus gesunden Organen unterschiedlicher Differenzierungsstadien – fötal oder juvenil – ausgeglichen werden.

Die Organe werden in die Lage versetzt, sich selbst zu reparieren, zu regenerieren und ihre Funktion wieder zu erfüllen. Die Zellen können wieder ihr vorhandenes genetisches Potenzial abrufen und sich selbst heilen.

Besonders häufig wird die Biomolekulare vitOrgan-Therapie bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, in der adjuvanten Tumortherapie, in der Revitalisierung/Gerontologie bei chronischen Stoffwechselerkrankungen und verschiedenen Allergien eingesetzt. (aus dem Info-Text der Firma vitOrgan)

Der folgende kleine Film erklärt noch einmal die Therapie: