Büchen 9, 57482 Wenden 02762/ 400828

LEA: Licht-Energie-Arbeit nach Stockmann

Mit Hilfe der LEA können Energiebahnen geöffnet und Blockaden gelöst werden.

Bei vielen Krankheiten gibt es ein energetisches Defizit im Körper. Die Licht-Energie-Arbeit ist ein Weg, diese Energiedefizite wieder zu beseitigen.

Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von roten Leuchtdioden mit einer Wellenlänge von 632 nm.

Die Behandlung selber ist völlig schmerzfrei. Gelegentlich ist ein leichtes Kribbeln spürbar.

Im menschlichen Körper befinden sich Energiebahnen, die schon den alten Chinesen bekannt waren (s. TCM).

Jede Energiebahn speist ein Zielgebiet im Körper. Beim gesunden Menschen fließt die Energie.

Befinden sich auf den Energiebahnen Blockaden (auch Narben!),

  • so fließt gegebenenfalls nur ein Teil der Energie ins Zielgebiet. 
  • verkrampft und verkürzt sich die Muskulatur.
  • kommt es zu Schmerzen im Bewegungsapparat
  • und zu Funktioseinschränkungen der inneren Organe.

Während der Therapie werden diese Energiebahnen wieder geöffnet.

Dadurch erhält der Körper oft zum ersten Mal seit langer Zeit wieder genug Energie.

(Quelle: Jürgen Stockmann: Licht-Energie-Arbeit und Narbenentstörung nach Jürgen Stockmann)