Büchen 9, 57482 Wenden 02762/ 400828

Enzyme von bestimmten Tieren helfen den gestörten Zellen, wieder zu funktionieren.

Vielleicht haben Sie schon einmal von Enzymen gehört – man kann diese in der Therapie einsetzen umd in Ihrem Blut waren die Leberenzyme erhöht.

Aber was sind eigentlich Enzyme?

Enzyme sind Katalysatoren im Stoffwechsel, also Steuerungsstoffe, die biochemische Vorgänge in lebendigen Systemen erst möglich machen. Enzyme können Störungen in den Zellen gezielt reparieren, sie helfen bei der Bekämpfung von Krankheitserregern und fördern die Heilung z.B. bei Entzündungen, sie regulieren das Immunsystem.

Ein gesunder Körper kann sie in genügender Mengen selber herstellen und zum Teil auch mit unerhitzter Nahrung aufnehmen. Beim Kochen und Braten werden Enzyme aus den Lebensmitteln so verändert, dass sie nicht mehr funktionsfähig sind.

Man kann also Krankheit als Enzymdefekt definieren.

Werden nun funktionsfähige Enzyme, die der Organismus zur Heilung seiner Krankheit braucht, in den Körper eingebracht, nimmt die gestörte Zelle ihre natürliche Funktion wieder auf .  Damit kann eine Enzymtherapie zur Behandlung sehr vieler unterschiedlicher Krankheiten beitragen . Sie eignet sich dabei ebenso zur Prophylaxe.

Nach über 70 Jahren Erfahrung mit der Horvi-Enzym-Therapie kommen  heute meist Injektionen und orale Medikationen aus der Kombination mehrerer Präparate zur Anwendung. Der Organismus soll möglichst konstant mit Enzymen versorgt werden.

Ausgangsprodukt für die Horvi-Enzyme sind Tiergifte – von Schlangen, Spinnen, Skorpionen, Kröten  und Salamandern. Diese enthalten jeweils Komplexe natürlicher Enzyme mit etwa 35 – 50 Enzymarten. Damit die Rohgifte verträglich sind, müssen sie noch aufbereitet werden. Dabei wird der größte Teil des arteigenen Eiweißes entfernt, gleichzeitig bleibt der Enzym-Wirkkomplex unangetastet. Dies ist Dr. Waldemar Diesing erst nach jahrelanger Forschungsarbeit gelungen, und damit gehören die Präparate zu den echten Heilmitteln unserer Zeit.

Erkundigen Sie sich, ob die Horvi-Enzym-Therapie auch bei Ihrer Krankheit geeignet ist!

 

Menü schließen